Bericht vom 1. Saisonspiel der Damen II gegen Pyrbaum/Seligenporten

Saisonstart geglückt!

Die Damen II starten mit überzeugender Leistung in die neue Spielzeit. Gegen die HSG Pyrbaum/Seligenporten können sich die Damen klar mit 29:17 (16:8) in eigener Halle durchsetzen.

Bericht vom Heimspiel der Herren I gegen Buckenhofen

Bewährter Torjäger: Jürgen Wonner steuerte sieben Treffer für die TSH-Handballer bei. © Foto; Peter Roggenthin

Der erste Eindruck macht definitiv Lust auf mehr
Neuformierte Mannschaft lässt Buckenhofen beim 29:22 zum BOL-Auftakt keine Chance

Am ersten Spieltag der BOL-Saison ist den TSH-Handballern der erhoffte Auftaktsieg vor heimischem Publikum (immerhin rund 200 Zuschauer) gegen den SV Buckenhofen gelungen. Nach einer überzeugenden Leistung vor allem in der ersten Hälfte endete die Partie verdientermaßen mit 29:22 (16:9) zu Gunsten der Gastgeber.

Bericht vom Heimspiel der Dame I gegen Metzingen

Alles Anfeuern half nichts. © Fotos: Peter Roggenthin

Aufmunternder Applaus für eine couragierte Lehrstunde
Handballerinnen der TS Herzogenaurach verlieren ihr erstes Drittligaspiel gegen den starken TuS Metzingen II am Ende zu deutlich 24:32

Vorbericht zum 1. Saisonspiel der Damen I gegen TuS Metzingen

TSH-Handballerinnen: Am Sonntag kommt der erste Brocken
Damen treffen beim Saisonstart in die 3. Bundesliga auf die Erstligareserve des TuS Metzingen mit internationalen Stars

Am Sonntag 17.9. um 14.30 Uhr beginnt für die Frauen der TSH die sportlich wie auch wirtschaftlich größte Herausforderung, die je eine Handballmannschaft in Herzogenaurach zu meistern hatte. Im ersten Punktspiel der 3. Bundesliga erwartet man mit der zweiten Mannschaft des TuS Metzingen den Mitaufsteiger und Meister der letztjährigen Oberliga-Saison von Baden-Württemberg.

Vorbericht zum 1. Saisonspiel der Herren I gegen SV Buckenhofen

Ben Schwandner

Ein Bundesliga-Ass und viele Youngsters
Herzogenauracher Männer starten runderneuert in die BOL-Saison

Ziemlich runderneuert und vor allem extrem verjüngt gehen die Handballer der TS Herzogenaurach in die BOL-Saison 2017/18, die am Sonntag um 16.30 Uhr im Gymnasium mit dem Derby gegen den SV Buckenhofen beginnt.

Zehn schweißtreibende Wochen der Vorbereitung gehen damit zu Ende, und es beginnt – so kann man durchaus sagen – eine neue Ära im Herzogenauracher Männerhandball.

Das Interview zum Saisonstart der Damen I

Jana Lichtscheidel

TSH-Handballerinnen stürzen sich ins Abenteuer
Startschuss für die dritte Liga

Für die Handballerinnen der TS Herzogenaurach beginnt am Wochenende das Wagnis 3. Liga. Wir haben mit zwei von ihnen gesprochen – über umgeworfene Pläne, Zeit für Frisuren vor dem Spiel und ihre Leidenschaft für den Sport.

Bericht vom Pokalspiel der Damen I

Viele Würfe, aber zu wenig effektiv. Foto: Edgar Pfrogner

Eine Handball-Demonstration für das TSH-Team
Herzogenaurachs Aufsteigerinnen zahlen im Pokal gegen Herrenberg Lehrgeld

Mit 17:36 (Halbzeit 6:20) Toren hat das junge Handball-Team der TS Herzogenaurach vor 149 Zuschauern ihr Pokalspiel gegen den Zweitligisten H2Ku Herrenberg verloren – und wurde so bereits in der ersten Pflichtaufgabe der neuen Saison mit der höherklassigen Realität vertraut gemacht.

Startschuss bei den Damen I

Die Bayernliga liegt hinter der TS Herzogenaurach, die 3. Liga wartet. Foto: Daniel Ruppert

Zweitligist als Testlauf für Liga 3
Zwei Wochen vor dem Saisonstart in der 3. Bundesliag empfangen die TSH-Damen Zweitligist Herrenberg zum DHB-Pokalduell.

Am Sonntag, 3. September, beginnt für die Handballerinnen der Turnerschaft Herzogenaurach um 15 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums die neue Saison mit einem echten Highlight: Bevor das Team von Trainer Klaus Watzinger als Aufsteiger seine Visitenkarte in der 3. Liga abgibt, empfängt es in der ersten Runde des DHB-Pokals den Zweitligisten von der SG H2Ku Herrenberg.

Herrenberg fast abgestiegen

50 Jahre Handball

TS Handball: Arbeit der Talentwerkstatt zahlt sich aus
50 Jahre Handballabteilung bei der TS Herzogenaurach heißt auch 50 Jahre Jugendarbeit — Frauen in der 3. Liga sind größter Erfolg -

Die 50-jährige Geschichte der Handballabteilung der TS Herzogenaurach beginnt mit Berufsanfängern bei Schaeffler, die Handball spielen wollten. Das passt, denn die Jugendarbeit stand im Verein meist im Mittelpunkt. Passend zum Jubiläum erntet die TS gerade die Früchte dieser Arbeit.

Inhalt abgleichen