Bericht vom Heimspiel der Damen gegen Lichtenau

Zum Saisonstart gab es eine auf die Mütze Voll daneben ging das erste Saisonspiel der Herzogenauracher Handballdamen. Mit 20:31 ging man gegen den TSV Lichtenau zum Start in die neue Landesligasaison ziemlich kräftig baden.

Bericht vom Heimspiel der Zweiten gegen Kelheim

Handballherren gegen Kelheim ohne Chance Mit einer 26:42 (6:18 ) Heimklatsche präsentierten sich die TS Handballer vor eigenen Publikum zum Start in der Bezirksoberliga. Der auch in dieser Höhe verdiente Erfolg des Aufsteigers ATSV Kelheim brachte die Niederbayern an die Tabellenspitze der Liga.

Vorbericht vom Heimspiel der Zweiten gegen Kelheim

Zum Auftakt der Bezirksoberliga Saison gastiert am Sonntag um 10.30 in der Gymnasiumshalle, Aufsteiger ATSV Kelheim bei den Handballern der Turnerschaft.

Vorbericht zum ersten Heimspiel der Ersten gegen Partenstein

Endlich ist es soweit - die Handballer der Turnerschaft starten mit einem Heimspiel in die Saison 2006/2007. Am Sonntag, den 24.9., kommt es um 16.30 Uhr in der Gymnasiumshalle zum lange ersehnten Saisonauftakt, aber ausgerechnet gegen den TSV Partenstein.

Vorbericht zum ersten Heimspiel der Damen gegen Lichtenau

Das warten der Handball-Fans hat ein Ende, denn am kommenden Wochenende starten die Erwachsenenmannschaften wieder durch. Dann darf auch „Die Waffe“, so der Name der ersten Damenmannschaft wieder antreten und zeigen was sie kann.

Trotz hoher Belastung tollen Handball und Spielwitz gezeigt

Nach dem erfolgreichen Abschneiden beim Turnier in Fürstenfeldbruck nähern sich die C-Jugend Handballer der Turnerschaft Herzogenaurach so langsam der Saison. Noch 3 Wochen sind es bis zum 1. Saisonspiel beim MTV Stadeln und um sich entsprechend auf die 2. Bayernligasaison vorzubereiten, bestritt das Team um Trainer Ingo Kundmüller am vergangenen Wochenende gleich mehrere Spiele, teils gegen höherklassige B-Jugendteams. Trotz hoher Belastung zeigte die Mannschaft tollen Handball und Spielwitz und konnte fast alle Spiele für sich entscheiden.

Bericht vom Heimspiel der weibl. B1-Jugend gegen Nabburg

Nicht ganz nach Plan Das erste Saisonpunktespiel der weiblichen B1 verlief nicht ganz nach den Wünschen der Spielerinnen, des Trainers und der Fans, die am vergangenen Sonntag reichlich vertreten waren.

Die Handballsaison 2006 beginnt

Am Sonntag, den 17.09.2006 bestreiten die Handballerinnen der weiblichen B1 ihr erstes Saisonspiel gegen den TV Nabburg.

C-Jugend Handballer erfolgreich trotz Minimalbesetzung

Nach gut einmonatiger Spielpause absolvierten die C-Jugend Handballer der Turnerschaft Herzogenaurach am vergangenen Sonntag ihr erstes Vorbereitungsturnier in Fürstenfeldbruck. Gegner waren dabei die Bayernligateams aus Weßling und Fürstenfeldbruck, die beide in der Südstaffel spielen. Trotz Minimalbesetzung zeigten die Jungs eine tolle Leistung und konnten am Ende ungeschlagen die Heimreise antreten.

Zeitungsartikel aus den Nordbayerischen Nachrichten vom 02.09.2006

Das Zauberwort heißt Stabilität Handball: TSH-Trainer Hofmann setzt wie Frankenberg auf Konsolidierung von Ralf H. Kohlschreiber (Text) Helmut Hofmann, der Trainer der Landesliga-Handballer der Turnerschaft, liebt vor allem ein Wort – und das heißt: „Stabilität“. Wenn es um seine Mannschaft geht, wünscht er sich „mehr Stabilität“. Und wenn es um das Umfeld geht, dann nennt Hofmann auch dort sein Zauberwort: „Stabilität“. Nicht, das Hofmann ängstlich wirkt oder dass sein Wortschatz beschränkt wäre. An Selbstbewusstsein mangelt es ihm kaum.

Inhalt abgleichen