Bericht vom Spiel der Herren I gegen SG Regensburg

Erste Saisonniederlage für die "Erste" in bisheriger "Heimfestung"

Die Handballer der TSH konnten ihre Leistung des vergangenen Spiels nicht bestätigen und verloren erstmals in dieser Saison in heimischer Halle. Gegen die Gäste aus Regensburg setzte es eine, auch in der Höhe verdiente, 27:31-Niederlage (9:13).

Vorbericht zum Heimspiel der Damen I gegen Dietmannsried/Altusried

Konzentriert bis zuletzt: Trainer Hans-Jürgen Kästl schwört sein Team darauf ein. Foto: Anestis Aslanidis

TSH-Handballdamen vor "gefährlichster Falle"
Trainer Hans-Jürgen Kästl warnt seine Spitzenreiterinnen

Für Hans-Jürgen Kästl ist das bevorstehende Punktspiel am Sonntag um 14.30 Uhr in der Gymnasiumsporthalle gegen den Bayernliga-Elften HSG Dietmannsried/Altusried "die gefährlichste Falle aller noch ausstehenden vier Begegnungen".

Verstärkung für Damen I

Handball Damen TS_1.jpg

Vielversprechende Torfrau für TSH
Die 19-jährige Juliane Gerling wechselt vom MTV Stadeln nach Herzogenaurach

Das kann man durchaus als eine Investition in die Zukunft nennen: Die Handballerinnen der TS Herzogenaurach vermelden den Zugang einer hoch talentierten Torfrau und bestätigen nun auch offiziell das Mitwirken einer Torhüter- Trainerin.

Vorbericht zum Heimspiel der Herren I gegen SG Regensburg

Mit breiter Brust in die Endphase der Saison

Die Handballer der TSH gehen mit einem guten Gefühl in die drittletzte Partie der Saison. Nach dem souveränen Erfolg am vergangenen Wochenende, steht nun das Heimspiel gegen die SG Regensburg II an. Die Revanche für das verlorene Hinspiel steigt wie gewohnt um 16:30 Uhr in der Gymnasiumhalle.

Bericht zum Spiel der Damen I in Bergtheim

Damen Bergtheim2.jpg

Tor zur 3. Bundesliga steht der TSH weit offen
Grandiose Herzogenauracherinnen triumphieren 30:19 in Bergtheim

Mit einem Paukenschlag haben die die Handballerinnen der TS Herzogenaurach das Tor zur 3. Bundesliga sperrangelweit aufgestoßen: Mit 30:19 (13:8) Toren entführte der Bayernligaspitzenreiter beide Punkte vom Tabellenzweiten und ärgsten Verfolger HSV Bergtheim auch in dieser Deutlichkeit völlig verdient – fünf Punkte Vorsprung sollte man sich nach dieser Vorstellung vier Spieltage vor Rundenende nicht mehr nehmen lassen.

Bericht zum Spiel der Herren I in Neutraubling

Die "Erste" kann wieder siegen - überzeugende Vorstellung in Neutraubling

Am vergangenen Samstagnachmittag konnten die Handballer der TSH ihre Durststrecke beenden und nach einiger Zeit wieder einen Sieg einfahren. Beim TSV Neutraubling holten sich die Schuhstädter in überzeugender Manier beide Punkte durch den 28:34-Erfolg (13:19).

Vorbericht zum Spiel der Damen I in Bergtheim

TSH-Handballerinnen wollen mutig zum Gipfel
Team reist nach Bergtheim

Fällt am Sonntag eine Vorentscheidung in der Handball-Bayernliga oder bleibt das Titelrennen bis zuletzt spannend? Die TSH-Frauen haben es in eigener Hand, bei drei Punkten Vorsprung auf den HSV Bergtheim in der Höhle des Löwen einen Meilenstein zu setzen. Im Gegenzug können die Unterfränkinnen wieder ganz nah heranrücken an den Spitzenreiter.

Vorbericht zum Spiel der Damen I in Bergtheim

TSH-Handballerinnen wollen mutig zum Gipfel
Team reist nach Bergtheim

Fällt am Sonntag eine Vorentscheidung in der Handball-Bayernliga oder bleibt das Titelrennen bis zuletzt spannend? Die TSH-Frauen haben es in eigener Hand, bei drei Punkten Vorsprung auf den HSV Bergtheim in der Höhle des Löwen einen Meilenstein zu setzen. Im Gegenzug können die Unterfränkinnen wieder ganz nah heranrücken an den Spitzenreiter.

Vorbericht zum Spiel der Herren I in Neutraubling

Es soll wieder ein Sieg her für die "Erste"

Nach zuletzt durchwachsener Leistungen und zwei Unentschieden möchten die Handball Herren der TSH gegen den TSV Neutraubling am Samstag um 117 Uhr wieder einen Sieg einfahren.

Die Partie verspricht einiges an Spannung, da beide Mannschaften punktgleich sind und der Sieger aus diesem Aufeinandertreffen unter die Top 3 der Tabelle vorstoßen kann.

Neuer Trainer für die Damen

Vorstellung Klaus Watzinger März 2017.jpg

Handball-Legende für TSH-Frauen
Das Erlanger Urgestein Klaus Watzinger übernimmt im Sommer den Trainerposten von Hans-Jürgen Kästl

Nach einem Autodidakten nun ein Studiendirektor im Ruhestand: Der 67-jährige Klaus Watzinger wird nach dieser Saison der verantwortliche Trainer für die Handballfrauen der TS Herzogenaurach und somit Nachfolger des in den vergangenen zwei Jahren äußerst erfolgreichen Hans-Jürgen Kästl.

Inhalt abgleichen